SCHAUSPIEL

Ali Berber

studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Hannover.  Er war u.a. engagiert am Jungen Theater Heidelberg, am Jungen Theater Göttingen, am Stadttheater Ingoltstadt und am Saarländischen Staatstheater. Darüber hinaus ist er als Schauspieler für Film und Fernsehen tätig, bspw. in Tatort
Saarbrücken – „Mord ex Machina“ (2017) und „Melinda“ (2012), in SOKO Köln (2015) sowie in verschiedenen Kurz- und Spielfilmen („Das Statut“ (2018), „Unterm Halbmond“ (2018)). 2012 wurde er mit dem
Ensemblepreis und Preis der Studierenden beim Theatertreffen deutschsprachiger Studierender ausgezeichnet.

Ali.jpg